Hände anfeuchten
Beim Einseifen ist das Wasser aus.
Abspülen der Hände
Abmessen des Wassers
Abmessen des Wassers
Anfeuchten der Hände
Einseifen der Hände bei laufendem Wasser
Abspülen der Hände
Abmessen der Wassermenge
Abmessen der Wassermenge
Links die Wassermenge mit ausgestelltem Wasser beim Einseifen und rechts die Wassermenge wenn das Wasser weiterläuft

Wasser sparen können alle

Im Waschraum beim Händewaschen erwischten wir uns immer wieder dabei, dass wir den Kindern sagten, sie möchten bitte das Wasser ausmachen, weil dies sonst Verschwendung ist.

Dabei ernteten wir mehrfach fragende Blicke.

Wie kann man den Kindern visualisieren, was wir mit diesem für uns so einfachen Satz meinten?

Während eines Forschungsprojekts tauchte dabei wieder die Frage nach der Wasserverschwendung auf.

Wir überlegten gemeinsam, wie man untersuchen könnte, wie viel Wasser wir bei dem Händewaschen verbrauchen.

"Vielleicht können wir unter das Waschbecken einen Eimer stellen, unten das Rohr abmachen und dann das Wasser auffangen."

Die Idee fanden alle Kinder gut.

"Aber draußen ist auch ein Wasserhahn. Können wir das nicht da machen?" überlegte ein weiteres Kind.

Kurzerhand bauten wir gemeinsam eine Forscherstation im Außenbereich auf und trafen uns zum gemeinsamen Entdecken.

Im ersten Durchgang wuschen sich die Kinder die Hände und stellten das Wasser beim Einseifen ab.

Die Menge des verbrauchten Wassers, welche in einem Behälter unter dem Wasserhahn aufgefangen wurde, haben wir mit einem Messbecher genau abgemessen.

Im zweiten Durchgang ließen wir das Wasser auch während des Einseifens laufen und überprüften im Anschluss die verbrauchte Wassermenge.

Das Ergebnis hat uns alle verblüfft.

Wenn man das Wasser während des Einseifens ausmacht, verbraucht man ca. 800 ml Wasser beim Händewaschen.

Lässt man es laufen, sind es 4 Liter Wasser, die benötigt werden.

Dieser Unterschied ist wirklich enorm.

„Ich mache ab sofort immer das Wasser aus, wenn ich die Seife benutze.“ War das Fazit eines Kindes und alle anderen stimmten diesem lautstark zu.