Das Team der WOLKE 7

Unser Team wird nach den Vorgaben des Kinderbildungsgesetzes, der Personalvereinbarung NRW sowie nach der für unser Haus ausgerichteten Betriebserlaubnis zusammengesetzt.

Unser Team setzt sich aus einer bunten Mischung aus pädagogischen Fachkräften, einer Küchenkraft sowie einigen Auszubildenden zusammen. Aktuell arbeiten 9 Teammitglieder und 4 Auszubildende in der WOLKE 7.

Wir sind ein kleines, beständiges, offenes und wertschätzendes Team. Jeder bringt sich mit seinen Stärken, Fähigkeiten, Interessen und Ressourcen gewinnbringend ein. In regelmäßigem Austausch in Dienstbesprechungen und bei Tür- und Angelgesprächen untereinander profitieren wir gegenseitig von konstruktivem Feedback.

Unser Team ist offen für „Neues“ und im stetigen Kontakt unter fachlichem Aspekt mit anderen Häusern sowie dem Geschäftsleiter und der Fachberatung.

Hauptschwerpunkt dieser Vernetzung ist dabei das sogenannte „Ehrenfelder Dreieck +“, welches sich aus insgesamt 6 FRÖBEL Einrichtungen im nahen Umfeld bildet.

Zusätzlich bildet sich das Team durch regelmäßige Fortbildungen des FRÖBEL-Bildungswerkes stetig weiter.

Nannette Schöpgens (Leitung)

Tätig seit 15.08.2009

Im Jahr 2018 übernahm ich die Leitung der Wolke 7.

Tagtäglich freue ich mich:

· die forschenden Kinder zu beobachten,

· die Neugier der Kinder zu wecken,

· die Interessen der Kinder zu unterstützen

· den Geschichten der Kinder zuzuhören, sie in der Wolke 7 zu begleiten

Dies bereitet mir nicht nur große Freude, sondern verzaubert mich immer wieder aufs Neue.

Die kleinen & großen Alltagswunder, die wir hier in der WOLKE 7 täglich erleben dürfen sind wichtige Meilensteine unserer Kinder in ihrer kindlichen Entwicklung zu selbstwirksamen Persönlichkeiten.

Deshalb freue ich mich auf noch viele „Schritte“ unserer Kinder verbunden mit noch weiteren Abenteuern hier in der Wolke 7

 

Tobias Winkler (Abwesenheitsvertretung)

Tätig seit dem 01.09.2018

Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten ist eine wundervolle und erfüllende Aufgabe. Ich habe große Freude daran, sie mit kleinen Impulsen und größeren Projekten beim Entdecken der eigenen Interessen und Stärken zu unterstützen. Am liebsten bin ich dabei in der Natur, egal ob auf dem Acker, oder im Wald. Beim Morgenkreis darf zudem die Gitarre nicht fehlen.

Sandra Andreas

Tätig seit dem 15.08.2009

Ich koche in der WOLKE 7 täglich frisch das Essen. Die Begegnungen mit den Kindern im kurzen Plausch an der Küchentür bereiten mir Tag für Tag große Freude. Die Kinder vermitteln mir dabei das Gefühl, Mitglied der Gemeinschaft zu sein.

Philipp-Can Aydinogullari

Berufspraktikant seit 01.08.2022

Es macht mir Spaß, die Kinder ein Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten.

Sie zu fördern und bei ihrer Entwicklung zu unterstützen finde ich spannend.

Toll ist, dass jeder Tag anders ist und man immer etwas neues erlebt.

Peter Brüggen

Berufspraktikant seit 01.08.2022

Ich möchte Erzieher werden, da mir die Vielfalt im Beruf gefällt.

Zu sehen, wie sich die Kinder entwickeln und Fortschritte machen finde ich sehr aufregend.

Ich mag es zudem einfach mit Menschen zu arbeiten.

Marie Patrice Essomba

Tätig seit dem 01.08.2017

Es ist etwas wunderbares und somit ein Geschenk, die Entwicklung des Kindes von Anfang an mitzuerleben. Die Stärken eines jeden Kindes zu entdecken, hervorzuheben und zu fördern. Die Besonderheit an diesem Beruf ist für mich die Balance, zwischen der Professionalität und dem eigenen Stil (der eigenen Persönlichkeit) in der pädagogischen Arbeit zu finden und umzusetzen.

Razieh Ghaheri

PIA - Auszubildende seit dem 01.08.2022

(PIA = Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher)

Folgende Gründe haben mich dazu gebracht diese Ausbildung zu machen:

1. Die Arbeit im Kindergarten wird nie langweilig. Ich kann dort von den Kindern lernen und die Kinder von mir. Diese wechselseitige Bildung gefällt mir.

2. Kinder äußern ihre Meinungen und Gefühle ganz klar.

3. Ich mag Kinder und verbringe mehr Zeit in der Kita, als zu Hause. Wir müssen uns gegenseitig vertrauen.

4. Die Entwicklungsschritte der Kinder beim Spielen und Basteln zu beobachten bereitet mir große Freude.

Elke Heinemann

Tätig seit dem 01.08.1986

In der Arbeit mit den Kindern mag ich die Abwechslung und Individualität der Kinder.

Stefanie Knaus

Tätig seit dem 15.08.2013

Das schöne an der Arbeit mit Kindern ist die unglaubliche Vielfalt und die damit verbundene Entwicklung jedes einzelnen Kindes zu sehen. Ich bin immer wieder dankbar, die Kinder viele Jahre zu begleiten, zu unterstützen und in ihrer Persönlichkeit bestärken und fördern zu dürfen.

Sarah Plath

Tätig seit 01.07.2018

Das Schönste am Kita-Alltag ist, dass jeder Tag ein Wunder ist. Es macht mir große Freude, die Kinder in ihrem groß werden zu stärken und sie dabei zu unterstützen.

Lisa-Marie Schmitz

Tätig seit dem 01.07.2015

Es bereitet mir viel Freude jedes Kind täglich individuell in der Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Besonders ist für mich, dass jeder Tag anders und abwechslungsreich für uns und die Kinder ist.

Jannik Theissen

Tätig seit dem 01.08.2020 als Praktikant und seit dem 01.08.2021 als PIA - Auszubildender (PIA = Praxisintegrierte Ausbildung zum Erzieher)

Berufseinstieg in den sozialen Bereich. An dem Beruf mag ich die Verantwortung und die Einflußnahme/Partizipation in der Entwicklung des Kindes.

Tanja Wenzel

Tätig seit 01.04.2003

Der Alltag im Kindergarten bietet sehr viel Abwechslung. Kein Tag ist wie der Andere. Die Kinder geben mit ihren Fragen, Interessen und ihrem Tun viele Einblicke in die Welt des Kinderdenkens und erstaunen mich Tag für Tag. Das macht für mich auch nach so vielen Jahren immer noch den Reiz des Berufes aus.